Nach dem Auslaufen!
Chief Mate, haben wir noch Bier an Bord. Nein Kpt´n, die Crew hat alles ausgesoffen. Wir haben aber den Müll ordnungsgemäß an Land entsorgt.

 

 

Die Geschichte der Rostocker Hafenleberwurst !

Ich warte auf die Erlaubnis für Bild und Logo.

  

Die Würste sind wirklich gut!

 

 

 

 

Der Toaster

   

 Kein Seemannsgarn !

 Der Toaster - eine Episode zwischen ................ und Elektriker. 

(wird gerade geschrieben)

 

Na neue Hüfte gefällig!

 

 Die Ode an die Gesundheit 

 

Wirst du einmal richtig krank,

dann schieb's nicht auf die lange Bank.

 

Die Arzttermine dauern lange,

beim Therapieren wird dir bange.

 

Dann weiß man Rat und richtig toll,

und stopft dich mit Tabletten voll.

 

Doch dieses ist ja nicht der Grund,

verschlimmert es, wirst nicht gesund.

 

Und schließlich dann nach vielen Jahren,

sollst Du es dann doch erfahren.

 

Jetzt bist du erst richtig krank,

drum schieb's nicht auf die lange Bank.

 

Weg mit der Tablettenscheiße,

du wirst vielleicht noch alt und weise.

 

Und weil du überall schon warst,

schickt man dich dann zum Frauenarzt.

 

Dann fühlst Du dich erst recht betrogen,

und ab geht es zum Psychologen.

 

Ihm schilderst du dein ganzes Leben,

doch auch Er kann dir nichts geben.

 

Er meint es ist vielleicht ein Fluch,

drum schreiben sie doch mal ein Buch.

 

Und immer immer geht es weiter,

auf derTherapienleiter.

 

Die Knochen fangen an zu knacken,

der Knorpel fängt an zu versacken.

 

Und schließlich kannst du nicht mehr laufen,

fängst an die Haare Dir zu raufen.

 

Auf Arbeit warst du lange nicht,

denn ohne laufen geht das nicht.

 

Dann gehst du auch zum Orthopäden,

doch der will dir nur Spritzen geben.

 

Die sind sehr teuer, doch sind die Klasse!,

zahlen tut es keine Kasse.  

 

Ein Röntgenbild, das muss jetzt her,

denn die Knochen tun's nicht mehr.

 

Jetzt schreit das Orthopädenheer,

ne neue Hüfte, die muss her.

 

Oh Schreck du kannst fast nicht mehr laufen,

und dein Beruf geht Wasser saufen.

 

Mit neuer Hüfte oh welch Schreck,

ist DeineTauglichkeit auch weg.

 

Man, das ist nicht mehr zum lachen,

was soll man jetzt da noch machen.

 

Jetzt wird es Zeit zum therapieren,

ne Rehakur wirds reparieren.

 

Durchs Ärztezimmer kannst du fliegen,

beim Therapeuten darfst du liegen.

 

Der biegt die Beine hin und her,

doch laufen kannst du eh nicht mehr.

 

Entlassen wirst du nach 4 Wochen,

noch stärker knacken deine Knochen.

 

Doch auf dem Arztbericht wird stehn,

die kannst 12 Stunden Jobben gehn.

 

Zwar nicht im sitzen und im steh'n,

im liegen sollte es wohl geh'n.

 

Und schließlich fliegt ein Brief ins Haus,

beeil dich, Krankengeld ist aus.

 

Darauf folgt dann ein Antragsmeer.

Jetzt!!!, muss ein Psychologe her.

 

Doch kriegst vom Amt du auch dein Geld?

Noch nicht gekündigt! Warst du ein Held?

 

Doch in dem ganzen Antragsei,

ist auch ein Rentenantrag bei.

 

Den füllst du aus und schickst ihn los,

jetzt kommen noch mehr Ärzte, Trost?

 

Du gehst zur Untersuchung rein,

Mensch, der steht ja noch auf einem Bein!

Drum gleich mal zum Vermittler rein.

 

Mit einem Bein bist du ein Held,

vielleicht bekommst du trotzdem Geld.

 

Du kannst zwar trotzdem noch nicht geh'n,

die Rente wirst du eh nie sehn.

 

Die letzten Zeilen sollten noch schweigen,

ob sie dann wahr sind, wird sich zeigen.

 

Und schieb's nicht auf die lange Bank,

hast nichts verbrochen, bist einfach krank.

 

Zum Dichter bin ich nicht geboren,

zur Krankheit war ich auserkoren.

 

Ihr Kranken hört's aus meinem Mund,

werdet lieber schnell gesund.

Hier gibt es noch eine ganz spannende Fortsetzung
Versprochen

 

 

R.P. 

Ach wenn ich doch richtig gehen könnte
Zurück zur Startseite

 

 

Der Traum von der eigenen Homepage ? Click mich !

 

 

 

 

 

 

108593

 

 Über 12.000 Clicks im Jahre 2012 auf dieser Seite hatte ich nicht erwartet. Ich wünsche Allen ein gesundes 2017.   

 

bis 01/01/2013 - 12.200

bis 01/03/2013 - 15.260

 bis 01/04/2013 - 16.615

 bis 01/05/2013 - 18.016 

bis 01/01/2014 - 28.350   

bis 01/02/2014 - 30.023  

bis 01/03/2014 - 31.800  

bis 01/04/2014 - 33.500  

bis 01/06/2014 - 37.650  bis 01/08/2014 - 40.960 

bis 01/10/2014 - 42.300

bis 01/04/2015 - 53.900

bis 01/05/2015 - 55.680

bis 09/07/2016 - 80.000